Hautarztpraxis         Skin & Med       Christian Fleischer  
             Marktplatz 2    71679 Asperg             Tel.: 07141 - 913 290 

 

Wissenswertes rund um die Haut


Zurück zur Übersicht

23.07.2016

Experten warnen vor teuren und nutzlosen Allergietests

Aktuelles vom 08.07.2005 

Experten warnen vor teuren und nutzlosen Allergietests

Nicht zu empfehlen: IgG-Tests auf Nahrungsmittel, zytotoxischer Test (ALCAT Test), Bioresonanz und Elektro-akupunktur

In jüngerer Zeit werden verstärkt nicht evaluierte Testmethoden für die Diagnostik einer Nahrungsmittelallergie oder –unverträglichkeit propagiert. 
Dazu gehören auch Bestimmungen von IgG-Antikörpern gegenüber zahlreichen Nahrungsmitteln (Testbezeichnungen: „Allergoscreen” auf IgG, “IgG-Nahrungs-Antikörpertest-100”, ”Imupro 300”, “Novo Test” (früher “NuTron-Test”) und "Select 181".

Die Kritik betrifft nicht primär die Methodik der IgG-Bestimmung, sondern die unzulässige Interpretation, da eine IgG-Produktion gegenüber Nahrungsmittelproteinen zur normalen Immunantwort gehört und keinerlei Krankheitswert hat. Andere untaugliche Diagnoseverfahren mit Nahrungsmitteln sind Zytotoxizitätstests (ALCAT), Kinesiologie, Bioresonanz- und andere elektrische Verfahren (z.B. Elektroakupunktur). 

Bericht aus dem Deutschen Ärzteblatt v. 8.7.2005
Autor: Priv.-Doz. Dr. Jörg Kleine-Tebbe, Berlin



Zurück zur Übersicht